Schneller Versand
Fachkundige Beratung
Käuferschutz durch Paypal
WhatsApp 0151-70010066

Direktes und indirektes Grillen

Bald kommt der Frühling und die Grillzeit kommt. Viele schwören auf das direkte Grillen, aber auch das indirekte Grillen wird immer beliebter. Worin liegt der Unterschied? Beim direkten Grillen liegt das Grillgut direkt über der glühenden Kohle und ist einer sehr starken Hitze ausgesetzt. Die Fleischstücke werden dabei recht schnell gar, es bildet sich eine optimale Kruste und das Fleisch wird auch von innen gut durchgegart. Das direkte Grillen ist optimal für Grillgüter, die schnell gar werden, wie zum Beispiel kleine Fleischstücke, Fischfilets, Gemüse oder Meeresfrüchte. Es kann allerdings Grillfett auf die glühenden Kohlen tropfen, welches gesundheitsschädliche Stoffe erzeugt.

Beim indirekten Grillen befindet sich das Grillgut nicht direkt über der Glut. Die Kohlen liegen dabei nicht unter dem gesamten Grillrost, sondern sind entweder auf der einen oder anderen Seite, in der Mitte oder außenherum angeordnet. So kann man Fleisch ohne direkte Hitze grillen. Es sollte allerdings eine Tropfschale verwendet werden. Dieser Grilltechnik wird gern angewandt, um größere Stücke Fleisch zu grillen, aber auch ganze Hähnchen oder Rippchen. Die großen Stücke Fleisch werden so richtig durchgegart und verbrennen nicht. Es ist allerdings wichtig, den richtigen Grill zu verwenden. Ein Kugelgrill ist für indirektes Grillen optimal geeignet. Wird der Deckel geschlossen, wird das Fleisch sanft gegart. Grillen Sie mit einem Gasgrill, werden nicht alle Gasbrenner angestellt, damit das Grillgut nicht direkt über der Gasflamme liegt.

Indirektes Grillen ist gesünder als direktes Grillen, da kein Fett in die Flammen tropft. Da die Hitze von allen Seiten auf das Grillgut einwirkt, muss das Fleisch nur ab und zu gewendet werden. Die Kruste des Fleisches wird beim indirekten Grillen nicht unbedingt so knusprig, dem kann man entgegenwirken, indem man nach dem indirekten grillen noch einmal kurz direkt grillt. Da sie für verschiedene Arten von Fleisch geeignet sind, bietet sich eine Kombination beider Techniken an. Die Fleischstücke werden zunächst auf direkter Hitze gegrillt und anschließend durch indirektes Grillen fertig gegart.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.